Das Rote Zelt Sommercamp2021

Für Frauen, Männer & Kinder

von 31. Juli  -  7.  August 2021

In Co-Kreation mit Stiftung Neuland

Gemeinsam - Miteinander - Gemeinschaft leben - zusammen Tun & Sein

 

Das Rote Zelt Sommercamp öffnet seine Tore zum dritten Mal!

 

Wir laden euch von ganzem Herzen an unseren wunderschönen, kraftvollen und transformierenden Platz ein, um ein neues Miteinander zu erleben und zu verankern.

 

Unser Rotes Zelt Familien- und Gemeinschafts Event, Raum für Frauen und Männer. Raum für Gemeinschaft, für die Kinder und ein gemeinsames Sein, Tun und Wirken.

Raum fürs Zusammensein, Zusammen feiern und Zusammen unser Leben und unser Da Sein zu genießen!

 

Es wird ein kleines Camp (kein großes Festival) - persönlicher Austausch ist uns wichtig. Daher ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Bitte melde dich bald, wenn du dabei sein willst!

 

In diesem Jahr laden wir alle Rote Zelt Liebhaber und alle, die sich nach langer Abstinenz danach sehnen, wieder mit uns zusammen im Kreis zu sitzen, an "unseren" Platz ein. Unser "Heimatplatz" - der Ort, an dem wir - Ulrike, Alexandra, Christian gemeinsam wirken. An dem ein gemeinsames Leben, Zusammenarbeiten, Sein und gemeinschaftliches Leben entstehen. Tief verbunden mit der Natur.

 

Auch wir wissen nicht, wie eine neue Erde entsteht, aber wir können üben, wie Gemeinschaft miteinander möglich wird. Darauf freuen wir uns und möchten es in diesem Jahr mit euch allen erleben! Frauen als Frauen, Männer als Männer und zusammen wirkend und webend als Gemeinschaft. So dass es allen gut geht.

 

In offenen Kreisen

in Frauen- und Männer Räumen

in Gemeinschaftszeiten mit den Kindern

im gemeinschaftlichen Tun & Arbeiten

in Freizeit, Vergnügen und Miteinander sein

am Feuer, beim Tanzen oder Singen, beim Yoga oder gemeinsamer Meditation

 

Es ist Zeit, unser Frau - ,Mann - und Mensch- Sein gemeinsam zu feiern!

 

Erlebe ein neues Miteinander.

Unsere wahre Heimat ist der Kreis - wo hast du sonst die Chance, dich unter Gleichgesinnten neu zu erfahren?

Unsere Erde braucht uns als ihre Wächter und Hüter - lass uns zusammen neue Visionen gebären und in uns verankern.

Wenn wir als Frauen und Männer genährt, gestärkt und in uns verankert sind, verändert sich unser ganzes Umfeld.

 

Genau deshalb haben wir das Rote Zelt Sommercamp in diesem Jahr verändert

 

Manchmal dürfen wir "downgraden", raus aus Perfektion und Erwartung. Raus aus Überforderung. Und rein ins echte Leben. In echtes, gelebtes Miteinander.

 

Zum ersten Mal seit Langem steht unsere Rote Jurte wieder!!!

 

Es ist wichtig, dass wir Frauen uns gemeinsam daran erinnern, was Frau Sein, Weiblichkeit, zyklisches Wesen und unsere wahre Essenz wirklich ist.

Und genauso wichtig ist es für die Männer gemeinsam ihr Mann Sein und ihre Männlichkeit zu erforschen.  Frauen nähren sich unter Frauen, Männer kräftigen und bestärken sich unter Männern.

 

Und sind die Eltern glücklich, geht's auch den Kindern gut. 

 

Das erwartet euch:

Ein Rotes Zelt- unsere Rote Jurte

 

Wir werden zusammen unsere Geschichten teilen, in unsere inneren Welten eintauchen, das Weibliche in uns erwecken, zusammen tanzen, bewegen, uns nähren, berühren.

Wir werden genau das dort bewegen, was UNS bewegt. Die Themen kommen aus und durch den Kreis und bewegen sich auch durch diesen hinaus.

Hier weben wir unsere Weisheit zusammen, erforschen unser Frau Sein, wir weinen und lachen, tanzen und schweigen und unser Frau-Sein FEIERN. Wir verbinden uns direkt mit den Elementen, die in uns leben und durch die wir Neues manifestieren.

 


Raum für das Männliche

Wir werden gemeinsam unsere Geschichten teilen, unser Mann sein erforschen, zusammen feiern, uns hören, uns in unserer Kraft erfahren, mit der Natur sein, meditieren und vieles mehr.

 

Christian und die Männer des Camps übernehmen die Männer-Aufgaben, Hüter und Wächter und die Verantwortung für den Platz, das Feuer und die Sicherheit der ganzen Gruppe.


 

 

Es gibt eine liebevolle Kinderbetreuung für Kinder ab ca. 3 - 4 Jahre während der Gruppenzeiten (optional gegen Aufpreis) - und die Kleineren dürfen mit bei Mama oder Papa sein (außer es gibt mal etwas, was nicht so kindgerecht sein sollte).

Teilnehmerinnenstimmen aus dem Roten Zelt:

 

Daniela - Endlich wieder Schwesternschaft erleben!

Das Eintauchen im Roten Zelt ist wie Balsam für Frauenseele und Frauenkörper. Gemeinsam mit all unseren Schwestern feierten wir uns und das Göttliche in uns. Heilung auf tiefen und kollektiven Ebenen ist möglich und geschehen. Wie schön, dass wir Frauen wieder den Weg der Schönheit und der Liebe miteinander teilen können. Schwestern sind wir auf der Reise… Danke!

 

 

  

Sonja - Heilung und Nähe unter Frauen erleben

Ihr öffnet mit dem Roten Zelt einen Raum, in dem so viel Heilung für uns Frauen passieren darf. Eure Arbeit berührt mich sehr, da alles sein darf und nichts muss. Wir Frauen sind wieder Schwestern und können uns auf Herzensebene begegnen, uns unterstützen und gegenseitig mit unseren "Geschichten" berühren und heilen. Es darf Nähe entstehen, miteinander gelacht und geweint werden. Ich freue mich auf weitere Momente im Roten Zelt mit euch und anderen Frauen.

 


Wir laden herzlich alle Frauen, Männer, Paare und Kinder zu unserem Sommercamp 2021 ein!

  • 7,5 Tage lang werden wir gemeinsam in der Natur sein und ein neues Miteinander und Gemeinschaft unter Frauen und Männern erleben
  • Gemeinsam erschaffen wir einen sicheren Raum, so dass du dein Innerstes wahrnehmen, eintauchen und dich auftanken und nähren kannst
  • Wir bieten täglich Raum im Roten Zelt mit einem offenen Roten Zelt Kreis für die Frauen/die ganze Gruppe, an denen du freiwillig teilnehmen kannst.
  • Wir werden gemeinsame Rituale und Zeremonien feiern, tanzen, musizieren, am Feuer sitzen trommeln und in dem wir uns selbst heilen auch unsere Mutter Erde heilen.
  • Der Fokus des Camps ist nicht im Außen, sondern es wird uns tief zurück zu uns und in unser gemeinschaftliches Sein führen. 
  • in der ungestörten, kraftvolle Natur können wir wieder tief in Verbindung mit der Lebenskraft gehen.

Ort, zeitlicher Ablauf  und deine Investition

Der Seminarort

 

Unser Rotes Zelt Sommercamp 2021 findet inmitten wilder, bayrischer Natur statt.
Die Natur dort ist einmalig schön und kraftvoll

 

Stiftung Neuland

Sägmühl 1

93177 Altenthann

 

WANN:

Beginn: 31. Juli  - mit dem gemeinsamen Abendessen - und dem ersten gemeinsamen Kreis um 18 Uhr.

-> Bitte plane deine Ankunft für spätestens 16 Uhr! So kannst du in Ruhe ankommen und auch bei noch anstehenden Vorbereitungen wie z.B. Aufbau des Kinderzelts und andere Vorbereitungen mit anpacken kannst.

Offizelles Ende: 7. August - 14 Uhr nach dem Mittagessen

 

Du kannst gerne ein paar Tage vorher schon anreisen oder noch länger bleiben, dies musst du allerdings separat mit ??? klären WER IST UNSERE ORGANISATORIN? Habe Carla gefragt, die würde das übernehmen.

 

Bitte beachte:

 

-  Die Kosten für deine Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind NICHT inklusive.

-  Details zu Unterkunft und Verpflegung findest du weiter unten.

 

Deine Investition für 7,5 Tage Sommercamp ist

€3 99

Und wenn ihr zu zweit als Paar kommt, ist die Investition für euch gemeinsam nur

€ 599

Die Teilnahmen für Kinder ist kostenlos

 

Bitte beachte: Dein JA ist verbindlich. Es gibt nach Buchung im Falle einer Stornierung keine Rückerstattung. Du kannst jedoch eine Ersatzperson benennen (unsere Bearbeitungsgebühr beträgt in diesem Fall € 100. Mit deiner (An)Zahlung akzeptierst du diese Buchungs- und Stornierungsbedingungen. 

 

Buche jetzt deinen Platz für dich und deine Liebsten

Bitte sende uns deine Anzahlung von 199 € via Paypal. So sicherst du dir deinen Platz.

 

Die zweite Rate von 200 € (bzw. 400 € bei Anmeldung als Paar) ist dann bis spätestens 15. Juli fällig (ausschließlich per Überweisung).

 



Unterkunft & Verpflegung

 

Bitte beachte: Für die Buchung deiner Unterkunft bist du selbst verantwortlich - wähle ganz nach Wunsch.

 

Da unsere Stiftung Neuland gerade mitten im Auf- und Ausbauszustand ist, haben wir nur sehr einfache Unterkünfte zur Verfügung.

Preise gelten pro Person und Nacht:

 

Übernachtung im eigenen Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil - 10 €  ---- ???  Plätze möglich

Übernachtung in kleiner 2personen Hütte - 20 € pP

Übernachtung im Wohnwagen vor Ort- 20 €

Übernachtung im großen Schlafraum - 8 Betten - 15 €

Übernachtung in der Jurte - 15 €

Übernachtung in einem Jugendzelt? Haben wir eines? Z.B. von Matthias? Für die Kids kostenlos

 

 

Bitte gib --- gleich Bescheid, welche Übernachtung du für dich wählst:

 

Verpflegung:

 

Wir haben eine Köchin vor Ort die uns eine leckere, vegetarisch-vollwertige Kost zubereitet.

Die VP vor Ort fallen pro Person .... € an.

Das Geld für die Verpflegung geht dann in bar direkt an unsere Köchin.

 

Zusätzliche Kosten für Kinder:

 

Die Übernachtung ist für Kinder jeden Alters kostenlos - sie sollten mit ihren Eltern in Zelt oder Wohnwagen untergebracht sein - oder im gemeinsamen Jugend- Schlafraum/Zelt

 

Verpflegungskosten:

von 0 - 5 Jahren:  kostenlos

von 6 - 11 Jahren: 10 € pro Tag

ab 12 Jahren fällt eine Verpflegungspauschale von 15 € pro Tag an

 

 

 

Euer Sommercamp Team:

Ulrike, Alexandra, Christian sowie Matthias und Stefan von Stiftung Neuland und unsere Kinderfee .... und Kulinarische Küchenfee --- und Organisationsfee vor Ort (Carla?)

 Wir erschaffen den Raum vor Ort, in dem wir neue Gemeinschaft leben können. Zusammen wirken, lachen, weinen und Frau & Mann sein neu definieren können. Im Einklang mit der wilden, kraftvollen Natur vor Ort, unserem liebevollen Bach und dem Transformations-Wasserkraftwerk in der alten Mühle.

 

 


Unsere Kinderbetreuungs - Fee ist Linda ??

Linda Schmunk

Natur- und Umweltpädagogin, Erzieherin, Phytotherapeutin

 

Groß geworden bin ich in den Wäldern im Taunus. Bereits mit 14 Jahren betreute ich Kinder- und Jugendgruppe in der Natur oder auch in den Familien zu Hause.

 

Langjährige Arbeit in einem Naturkindergarten in Frankfurt am Main prägte meine Erfahrungen in der Natur- und Umweltpädagogik.

 

Auf einer weiteren Reise nach Guatemala bekam ich intensiveren Zugang zu meiner Weiblichkeit. Zurück in Europa wurde mir klar, dass ich noch mehr über Weiblichkeit wissen und erleben möchte. So lernte ich mich und das Rote Zelt mit Alexandra und Ulrike kennen. 

 

Für mich ist es wichtig, für Kinder Naturbewegungen zu ermöglichen und es ein wunderbarer Zeitpunkt diese beiden Erfahrungsfelder miteinander zu verknüpfen. Ich freue mich auf eine wunderschöne Zeit im Sommercamp.

 

Ein ganz großes Dankeschön an Linda.

Es ist so wundervoll, dass sie in diesem Jahr die Betreuung der Kinder übernimmt. 

Ihre Freude, Begeisterung und Liebe zu den Kindern ist so sehr spürbar. 

 

Wir freuen uns sehr auf sie und euch alle und auf die wunderschöne Zeit im Camp.

 

Wichtiger Hinweis: Die "A. Lehmann & U. Remlein GbR - Das Rote Zelt" übernimmt  keine Verantwortung oder Haftung für die Kinderbetreuung. Die Kinderbetreuung ist keine Leistung des Roten Zelts.

 

Download
Anmeldeformular Kinderbetreuung
Anmeldung Kinderbetreuung SC 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.0 KB

Komm und lass uns zusammen das Leben und unser wahres, weibliches und männliches Mensch-Sein feiern!

dieses Wundervolle Video ist beim letztjährigen Sommercamp entstanden!

Jetzt bist du dran  -  bist du dabei ?

Du bist herzlich willkommen :)

 

Bitte beachte: Dein JA ist verbindlich. Es gibt nach Buchung im Falle einer Stornierung keine Rückerstattung. Du kannst jedoch eine Ersatzperson benennen (unsere Bearbeitungsgebühr beträgt in diesem Fall € 100. Mit deiner Zahlung akzeptierst du diese Buchungs- und Stornierungsbedingungen.

 

Buche jetzt - es hat in diesem Jahr nur 20 Plätze

aufgrund der eingeschränkten Unterbringungsmöglichkeiten

Drücke auf den goldenen Button und sende uns deine Anzahlung von  199 € via Paypal. So sicherst du dir deinen Platz.

 

Die zweite Rate von 200 € (bzw. 400 € bei Anmeldung als Paar) ist dann bis spätestens 15. Juli fällig (bitte ausschließlich per Überweisung).

 


 

Sei mit dabei beim Roten Zelt Sommercamp 2021  und mach diesen Raum in dir, deiner Familie, unserem Kreis und auf der Welt wieder LEBENDIG!

 

Gemeinsam geht's leichter!

 

Von Herz zu Herz

Alexandra, Ulrike, Christian

 

Wir freuen uns auf jede Frau, jeden Mann und jedes Kind, das mit uns die Rückkehr des heilig Weiblichen feiern möchte!

 

 

 

 

 Hanna - Verbundenheit bringt tiefe Heilung

Egal, ob ich im Roten Zelt war, um meine Mutter- oder meine Schwesternwunde zu heilen, meine Göttin in mir zu finden, zu tanzen oder den Schoßraum zu befreien, mit jeder Übung und jedem Prozess, fühlte ich mich mehr mit den anderen Frauen im Camp und mit mir selbst verbunden.

Wenn ich nach einem dieser Workshops über das Camp lief und mir andere Frauen begegneten, sah ich sie anders an. Ich sah tiefer als vorher. Und ich konnte mich in ihnen sehen. Ich fühlte mich mit ihnen verbunden. Durch die Arbeit im roten Zelt konnte ich sehen, dass es uns allen ähnlich geht, dass wir alle ähnliche Themen haben und wir alle die gleichen Ängste und Unsicherheiten mit uns herumschleppen. Und ich konnte sehen, dass wir uns eigentlich alle das Gleiche wünschen: einen Raum, in dem wir uns fallen lassen können, in dem wir uns geschützt und getragen fühlen, ein Raum, in dem wir so angenommen und gesehen werden, wie wir sind. So ein Raum ist das Rote Zelt für mich.

 

 

 

 

Daniela - Kollektive Wunden durften heilen

Ein magischer Ort der Geborgenheit und Freiheit, wo Frau sich und ihre Weiblichkeit feiern, aber auch alte persönliche und kollektive Wunden heilen kann. Nach jahrelanger persönlicher Heil und Entwicklungsarbeit habe ich hier einen Raum erfahren, der eine weitere Dimension der Selbstverwirklichung in mir öffnete und mich tief in meinem Herzen und meinem Schoß berührt hat. Und es geht weiter und weiter…danke für Eure kompetente und achtsame Begleitung durch sinnliche, traurige, tiefe und wahrhaft wunderbare weibliche Prozesse.

 

 

 

Veronika - Danke für den Raum und eure Präsenz

Ich möchte mich ganz herzlich bei euch beiden bedanken. Ich danke euch für eure wunderbare Präsenz und für das Wissen und die Erfahrungen, die ihr mitgebracht habt. Es war wunderbar euch als „Schwestern“ agieren zu sehen, wie ihr den Raum zur Verfügung gestellt habt – sowohl für uns „Teilnehmerinnen“ als auch für euch gegenseitig.

 

Ich danke euch auch für den Raum den ihr jeder Einzelnen gegeben habt; für eure Unterstützung und euer Fließen, für das Zulassen der Prozesse, wie auch immer sie sich zeigen wollten – ob mit Trauer, Wut, Hass, Liebe oder des Gefühls Abgespalten zu sein. Ich hatte das Gefühl, dass ihr sehr gut einschätzen könnt, wo es Unterstützung braucht und wo sie ein Überstülpen des Eigenen oder ein Wegwischen/ Zupflastern des Prozesses gewesen wäre. Vielen Dank auch hier für eure Feinfühligkeit.