Warum mir junge Menschen so am Herzen liegen

          Ein Blogartikel von Ulrike Remlein

 

Junge Menschen sind unsere Zukunft.

 

So viele großartige, weise Seelen kommen auf die Erde, um uns aus der Dunkelheit ins Licht zu führen und uns ins Goldene Zeitalter zu weben.

 

Wie empfangen wir sie?


 

~ Laden wir sie energetisch ein, bevor wir schwanger werden?
~ Sind wir in einer committeten Liebesbeziehung?
~ Bereiten wir einen Raum der Liebe für sie?
~ Tun wir unsere eigene innere Arbeit, so dass sie in gesunden, heilsamen Schoßräumen heranwachsen können?
~ Haben wir den Mut und die Kraft, uns selbst mehr zu vertrauen, als irgendwelchen Autoritäten (Ärzten, Lehrern, etc), wenn es um die Geburt und das Heranwachsen unserer Kinder geht?
~ Sind wir uns bewusst, dass wir sie nicht erziehen müssen, sondern fördern, hüten und beschützen, so dass sie ihre Gaben und Talente voll entfalten können?

 

Vielleicht ist uns vieles theoretisch klar.

Doch setzen wir das, was wir wissen, auch in die Tat um?

 

Sind wir bewusste Schöpfer in unserem Leben oder fühlen wir uns als Opfer der Gesellschaft?
Was bedeutet das in der Folge für unsere Kinder?

 

Diese Fragen haben mich die letzten Jahre sehr beschäftigt und bewegt. Mir wurde klar, wie viele schräge Konzepte in meinem Kopf herum spuken. Stück für Stück habe ich das losgelassen... und ich lasse noch immer los...

 

Viele Jahre lang habe ich meine eigenen Wunden geheilt, Stückchen für Stückchen.

Immer wieder hat es scheinbar endlos viel Geduld gebraucht.

Mehr als 1 x dachte ich, ich schaffe es nie...

 

Doch in diesem Jahr habe ich begonnen, reich zu ernten.

 

Die Kinder, die mir am nächsten sind (viele davon in der Pubertät), fragen mich von sich aus um Rat. Sie kommen, erzählen mir ihre Herausforderungen, teilen ihre Gefühle, lassen sich berühren. Sie stellen Fragen. Sie lauschen den Fragen, die ich stelle und sie lauschen den Antworten, die ich für mich gefunden habe.

 

Sie wissen, dass ich ihnen nichts aufdrücke, sondern sie frei lasse, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Sie sitzen einfach entspannt auf dem Sofa neben mir - keine Peinlichkeit, keine Scham, egal welches Thema wir haben (incl. Sexualität, Spiritualität und vieles mehr)!

 

Und sie sagen mir: "Ich liebe dich und ich bin so dankbar, dass du da bist. Ich weiss, ich kann mit allem zu dir kommen."

 

Diese Liebe und Dankbarkeit zu spüren, berührt mein Herz zutiefst, weil ich weiss, dass ich endlich eine wirkliche Unterstützung für sie bin. Es berührt mich zu spüren, dass ich mithelfe, eine Basis für ihr Wirken zu erschaffen. Das ist so ein Geschenk für mich. Tiefe Dankbarkeit in meinem Herzen

 

Danke an all die wundervollen jungen Menschen!

 

Danke für all das, was ihr seid und was ihr in diese Welt bringt. Ich tue mein Bestes, um euch den Weg zu ebnen und der Wind in eurem Rücken zu sein, damit ihr fliegen könnt! Das verspreche ich.

 

Bewegt dich das auch?

 

Möchtest du für die junge Generation ein echtes Vorbild sein?

Willst du den Weg für sie ebnen und dazu beitragen, dass sie kraftvoll wirken können?

Wünschst du dir, dass deine eigenen Kinder sich vertrauensvoll an dich wenden, wenn sie Fragen oder Probleme haben?

 

 

Komm, lass uns gemeinsam erforschen, wie das geht.

 

Lass uns Balsam auf unsere Wunden geben, so dass sie heilen können.

Ignorieren hat noch nie geheilt. Sich ausschliesslich im Schmerz bewegen allerdings auch nicht...

 

Lass uns gemeinsam  ein neues Miteinander  zwischen Frauen und zwischen Männern erforschen.

 

Finden wir heraus, wie Frau und Mann sich liebevoll, achtsam und heilsam aufeinander beziehen können.

 

Erschaffen wir einen Raum der Liebe für unsere Kinder.

 

Unsere Kinder  gehören der Schöpfung und sich selbst.

 

Deine Kinder sind nicht deine Kinder - wir haben keinen Anspruch auf unsere Kinder.

Wir haben die Aufgabe, sie zu schützen, zu lieben und ihnen zu helfen, ihr bestes Selbst zu werden und ihre Talente zu entwickeln.

 

Im Englischen gibt es ein Wort, das wunderbar ausdrückt, was wir für sie sind:

Caregiver - wir schenken ihnen unsere Fürsorge und Liebe, damit sie wachsen, sich entfalten und gedeihen können.

 

Foto: von Walburga Hupe, Pacha Mama Camp 2016

 

Hast du Lust, deinen Teil dazu beizutragen?

 

Im Rote Zelt Sommercamp ist der Raum für dich, um tiefe Heilung zu finden - im Kreis der Frauen bzw. im Kreis der Männer. Und wenn Frauen und Männer zusammen kommen, dann im gemeinsamen Kreis!

 

WIR  TEILEN  UNSER  KRAFTVOLLSTES TOOL  MIT DIR - etwas das unser Leben seit letztem Jahr komplett gewandelt hat.

 

Sei mit dabei. Nimm jetzt deinen Platz ein - die Teilnehmerzahl ist beschränkt!

 

Wir werden tief gehen.

Und wir werden weit über persönliche Themen hinaus gehen und auch auf kollektiver Ebene wirken.

Wir brauchen dich. Wir brauchen jeden einzelnen Menschen.

Das ist jetzt unsere vorrangige Aufgabe.

Vor allem anderen, was scheinbar immer so wichtig ist oder uns davon abhält: Keine Zeit, kein Geld, keine Lust, sich nicht entscheiden können (= nicht entscheiden wollen) ...

Doch das hat einen hohen Preis.

 

FÜR UNSERE KINDER

 

Was ist wichtiger, als dass DU IN DEINE KRAFT KOMMST?

Was ist wichtiger, als dass DU DEINE TRÄUME LEBST?

Was ist wichtiger, als dass UNSERE KINDER ERBLÜHEN, weil wir es ihnen vorleben?

 

Sei mutig und beherzt - es lohnt sich!

Ein kraftvoller Kreis an Frauen, Männern und Kindern ist bereits versammelt.

 

Fühlst du den Ruf?

 

Wir - Ulrike, Alexandra, Christian, Matthias und Andrea freuen uns auf DICH.

 

Von Herz zu Herz

Lust auf  "Good Weibrations"?

 

 

 

Für Frauen

 

Trage dich hier in unser Anmeldeformular ein und erhalte unsere

14 tägigen Inspirationen für dich und deine Weiblichkeit, Aktuelles

aus dem Roten Zelt, Informationen über Events und Aktionen und

vieles mehr.

 

Newletter für "Männer mit Herz"

 

Für Männer

 

Du möchtest  dich für unseren "Männer mit Herz" Newsletter Liste eintragen  und regelmäßig Inspiration für dich als Mann erhalten?

 

 


 

 

 

Bitte beachte: Der gesamte Inhalt (in Wort und Bild) auf diesen Seiten ist geistiges Eigentum und darf ohne unsere Erlaubnis nicht reproduziert werden. Teilnehmer/innen von Workshops, Retreats oder Onlineprogramme ist es nicht gestattet, die darin geteilten Inhalte an andere weiterzugeben bzw. zu lehren.

 

 

 

 

 

Das Rote Zelt
A. Lehmann & U. Remlein GbR

www.DasRoteZelt.de

info(at)dasrotezelt.de